Home

Görtz baut mit Relaunch des Online-Shops Multichannel-Kompetenz aus

 

Mehr Schuhe, mehr Accessoires, mehr Service - Görtz baut mit Relaunch des Online-Shops Multichannel-Kompetenz aus.

goertz.de präsentiert sich mit neuen Features und neuem Design.

In diesem Monat zeigt sich der Görtz Online-Shop goertz.de nach einem Relaunch im neuen Gewand. Neben einem ansprechenden Design und technischen Neuerungen, erwarten die Kunden ein stark ausgebautes Angebot an Schuhen – rund dreimal so viel wie bisher. Möglich gemacht wird das durch die Zusammenlegung des Warensortiments von Online-Handel und Stationärbereich in einem Logistikzentrum. Das Cross-Channel-Tool Click&Collect unterstreicht die strategische Ausrichtung von Görtz als Multichannel-Anbieter, ebenso wie der Service Check&Reserve, der Ende September implementiert wird.

Hamburg, 24.8.2015 – Der komplett überarbeitete Görtz Online-Shop goertz.de präsentiert sich nun erstmalig mit einer Vielzahl brandneuer Features und einem umfangreich ausgebautem Sortiment. Mitte September wird der Relaunch mit einigen weiteren Neuerungen komplettiert. Außerdem startet zu diesem Zeitpunkt eine Kampagne zum überarbeiteten Shop. „Mit dem Relaunch bieten wir unseren Kunden einen State of the-Art-Online-Shop, in dem wir unsere Kernkompetenzen Schuhe und Service noch einmal massiv ausgebaut haben“, erklärt Stephan Tendam, Görtz-Geschäftsführer Finanzen, IT und Logistik.

Technische Innovationen und neues Design
Der neue Görtz Online-Shop entspricht in Hinblick auf die technische Umsetzung den neuesten Standards. Der Kunde profitiert von hoher Benutzerfreundlichkeit und reibungslosen Abläufen. Einkaufen und Stöbern ist problemlos über Computer, Smartphone und Tablet möglich, da der Shop über ein Responsive Design verfügt. goertz.de setzt auf eine neue, emotionale Warenpräsentation, die von der Social Media Plattform Pinterest inspiriert ist. Als einer der ersten Online-Händler nutzt Görtz diese dynamische Form der Bildsprache, bei der die Artikelbilder je nach tatsächlicher Artikelgröße unterschiedliche Höhen haben. So werden eine stimmigere Präsentation der Ware sowie ein harmonisches Nebeneinander der einzelnen Artikeltypen geschaffen. Fashionkompetenz beweist Görtz mit verschiedenen neu eingerichteten Beratungselementen: Die Styleberater für Damen und Herren präsentieren eine zum eigenen Stil passende Schuhauswahl und helfen den Kunden dadurch, sich in dem großen Sortiment zu orientieren. Im Trendbereich informiert Görtz über die neuesten Modetrends, jeweils aufbereitet mit den entsprechenden Artikeln aus dem Shop. Der Inspirationsbereich liefert Anregungen, welche Schuhe zu bestimmten Anlässen getragen werden können.

Mehr Schuhe und kürzere Lieferzeiten
Auch im Hintergrund hat sich einiges getan: Arbeitete das Unternehmen bislang mit einem Dienstleister zusammen, hat Görtz IT und Logistik nun integriert und bestehende Strukturen ausgebaut. Görtz hat das bestehende Logistikzentrum in Norderstedt umstrukturiert und ausgebaut, so dass die komplette Ware für Online und Stationär hier gelagert und versendet werden kann. Der integrierte Warenbestand, bei dem nicht vorab festgelegt ist, welche Ware über die Filialen und welche über den Online-Shop verkauft wird, bedeutet für beide Kanäle verkürzte Lieferzeiten und eine deutliche höhere Warenverfügbarkeit – der Online-Shop bietet mehr als 12.000 Paar Schuhe, statt zuvor rund 4.000. Tendam bekräftigt: „Die Umstrukturierung unseres Logistikbereichs ist ein weiteres Zeichen dafür, dass Görtz sich in einem umkämpften Markt als kompetenter Multichannel-Player zu behaupten weiß.“

Umfangreiches Markenportfolio
Das breite Markenportfolio von goertz.de wurde im Rahmen des Relaunches weiter ausgebaut und umfasst jetzt rund 300 Labels. Angeboten werden unter anderem junge Trendlabels (z. B. Another A, Buffalo, Cox und Maruti), Premiummarken (z. B. AGL, Michael Kors und Hugo Boss), klassische Marken (z. B. Gabor, Paul Green und Drievholt) sowie die wichtigsten Vertreter aus dem Bereich Sportfashion (z. B. Adidas, Nike und Vans). Auch Nischenmarken aus dem Qualitätsschuhsegment werden nach und nach in den Online-Shop integriert. Daneben umfasst das Portfolio von goertz.de ein vielseitiges und umfassendes Angebot an Accessoires, von Taschen und Schals über Tücher bis hin zu Strümpfen. Perspektivisch wird Görtz auch dieses Angebot umfangreich erweitern.

Online und Stationär rücken immer näher zusammen
Das integrierte Lager ist Grundlage für umfangreiche Cross-Channel-Services. Die Grenzen zwischen Online und Stationär verschwimmen weiter, so dass Kunden die Vorteile beider Kanäle gleichzeitig nutzen können. Mit dem bereits bekannten Service Click&Collect können sie online recherchieren, bestellen und sich die Ware dann an eine der rund 160 deutschlandweiten Filialen schicken lassen, wo sie wenig später abgeholt werden kann. Umtausch und Retoure aller Online gekauften Artikel ist selbstverständlich generell in den Filialen möglich. „Mit dem neuen Online-Shop hat Görtz als Modeunternehmen für Schuhe und Accessoires seine Multichannel-Kompetenz gestärkt: Wir wollen am Puls der Zeit sein und dabei unserem hohen Standard an Qualität und Service gerecht werden. Wir sehen goertz.de als dynamische Plattform, die auch zukünftig stets den hohen Ansprüchen unserer Kunden an einen innovativen Online-Shop gerecht werden wird“, erklärt Geschäftsführerkollege Christian Moritz, der den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortet.