Home

Görtz unterstützt zwei Schüler des Hamburg Ballett mit Stipendien. Die Ludwig Görtz GmbH fördert im kommenden Schuljahr zwei besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Ballettschule des Hamburg Ballett – John Neumeier mit je einem Stipendium.

Hamburg, im Mai 2011

Die Ludwig Görtz GmbH fördert im kommenden Schuljahr zwei besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Ballettschule des Hamburg Ballett – John Neumeier mit je einem Stipendium. Die finanzielle Unterstützung soll den jungen Stipendiaten dabei helfen, sich voll und ganz auf ihre anspruchsvolle Ausbildung konzentrieren zu können.

Michael Jacobs, Marketingchef bei Görtz erklärt: „Ballett und Mode passen für uns sehr gut zusammen, denn beides steht für einen persönlichen, ästhetischen Ausdruck. Als Hamburger Unternehmen unterstützen wir daher gerne das hochklassige Ensemble unserer Heimatstadt und fördern so den Nachwuchs dieser faszinierenden Kunst.“

Ausgewählt werden die beiden angehenden Tänzer oder Tänzerinnen Ende Mai nach Abschluss der jährlichen Prüfungen durch Ballettintendant und Direktor der Ballettschule Prof. John Neumeier. Marianne Kruuse, Stellvertretende Direktorin der Ballettschule des Hamburg Ballett, betont den Wert der Zusammenarbeit mit Görtz: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation, denn die Stipendien ermöglichen es uns, die besten Tanztalente aus der ganzen Welt für eine Ausbildung nach Hamburg zu holen – unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern. Nur so können sie sich künstlerisch entfalten und zu umfassenden Tänzerpersönlichkeiten entwickeln.“

Beworben wird die Aktion rund um das Hamburg Ballett und die angeschlossene Ballettschule in drei Görtz 17 Filialen mit einem aussagekräftigen Schaufenstermotiv, welches die Emotion „Kraft“ tänzerisch umsetzt. Die Darstellung ist dabei an die viel beachtete Imagekampagne „Bewegungen, die bewegen“ angelehnt, welche Scholz und Friends für das Hamburg Ballett im vergangenen Jahr kreativ umsetzte. Die Werbeagentur hatte aktuell auch den Kontakt zwischen dem Schuh- und Accessoire-Anbieter sowie dem Hamburg Ballett vermittelt und das neue Motiv pro bono ausgearbeitet.

Zu sehen ist das von Schülerinnen und Schüler der Ballettschule des Hamburg Ballett getanzte Motiv „Kraft“ in der Zeit zwischen dem 02.05. und 14.05 in den Schaufenstern der Görtz 17 Filialen Spitalerstraße 11, Glockengießerwall 8 / Wandelhalle im Hauptbahnhof und Poststraße 12.