Home

Görtz - Mode Frühjahr/Sommer 2012. Luxus pur: Alles ist erlaubt!

Hamburg, im Dezember 2011

Luxus pur: Alles ist erlaubt! Luxus zeigt sich von der schlichten Seite: Der neue Chic ist pur und edel. Aufwendige Muster, Spitze und Verzierungen machen Platz für geradlinige, klare Schnitte, ergänzt durch frische Farben. Die Silhouette ist leger und weit, betont aber durch geschickte Akzente die Weiblichkeit.

„Simply the Best“ vereint zwei konträre Stilrichtungen: Maskuline, toughe Lässigkeit präsentiert sich durch smarte, locker sitzende Hosen und schlichte Oberteile, zu denen Blazer und Schnürschuhe im Herrenlook unverzichtbar sind. Dem gegenüber steht die Rückkehr zur Weiblichkeit, die sich am Stil der 50er- und 60er-Jahre orientiert. Ausgestellte Röcke und Kleider sowie verkürzte, schmale Hosen betonen die Taille.

Dazu passen feminine Pumps und Ballerinas. „Marrakesch” verbindet arabisch interpretierte, leichte Stoffe mit Elementen aus den 70ern. Kleider und Röcke sind lang und wallend. Fließende Seidenblusen, lässig in Chinos gesteckt, und Schlaghosen mit verkürzten Oberteilen werden mit Plateauschuhen kombiniert und stehen für einen natürlichen, puren Look.

Die Farben sind klar – ansonsten ist alles erlaubt. Mutige Kombinationen lassen spannende Brüche entstehen und betonen so die Eleganz der Looks.