Home

Christian Clerici geht beim Marathon Hamburg 2010 in Rockport Business-Schuhen an den Start

Gemeinsam mit dem bekannten TV-Moderator Christian Clerici startet ein Team von Görtz und adidas Mitarbeitern beim diesjährigen Marathon Hamburg am 25. April 2010.

Hamburg/Canton, MA, im April 2010

Gemeinsam mit dem bekannten TV-Moderator Christian Clerici startet ein Team von Görtz und adidas Mitarbeitern beim diesjährigen Marathon Hamburg am 25. April 2010. Das Besondere daran: Die Sportler tragen nicht herkömmliche Laufschuhe, sondern die Business-Schuhe DresSports 2 von Rockport.

Die ungewöhnliche Aktion von Görtz und Rockport zeigt, wie DresSports 2 Business-Schuhe Design und innovativen Komfort miteinander verbinden. Das Görtz-Rockport-Team tritt gemeinsam mit Christian Clerici am kommenden Sonntag in Hamburg den Beweis an und wird aus Startblock F die gesamten 42,195 Kilometer in den bequemen Lederschuhen bewältigen. Zum Auftakt steht Christian Clerici am 23. April 2010, von 13:00 bis 15:00 Uhr bei Görtz in der Spitalerstraße seinen Fans für Autogramme zu Verfügung.

Die DresSports-Kollektion wurde 1983 in den USA entwickelt und vereint sportliche Innovation in der Sohle mit elegantem Aussehen. In der zweiten Generation dieses Schuhs wurde dessen Tragekomfort in bedeutenden Punkten weiter optimiert. DresSports 2-Modelle wiegen weniger als ein herkömmlicher Laufschuh und sind dafür bekannt, dem Fuß über viele Kilometer optimale Dämpfung und Halt zu bieten. „Die DresSports 2-Kollektion ist ein wichtiger Teil der Rockport-Tradition, und wir freuen uns, eine Kollektion präsentieren zu können, die aktuellen modischen Trends entspricht“, erklärt Michael Rupp, Präsident und CEO von Rockport. „Unsere Designer haben unnötige Merkmale und Materialien entfernt, um einen der bequemsten und leichtesten Business-Schuhe zu gestalten, der heute auf dem Markt ist.“ Die DresSports 2-Kollektion ist in Deutschland in ausgewählten Görtz Geschäften sowie im Online-Shop auf www.goertz.de für 99,95 Euro erhältlich.

Im März 2010 startete mit der Eröffnung von fünf Rockport Shopin-Shops bei Görtz eine exklusive Partnerschaft zwischen der Ludwig Görtz GmbH und der US-amerikanischen Marke. Die Kooperation bringt zwei leistungsstarke Partner – eine weltweit führende Schuhmarke und den europäischen Marktführer im Qualitätssegment für Schuhe und Accessoires – zusammen. Diese Leistungsstärke wird das Görtz-Rockport-Team auch beim Marathon Hamburg unter Beweis stellen.

Über Görtz

Als Mode- und Lifestyle-Anbieter ist die Ludwig Görtz GmbH Marktführer im mittleren bis gehobenen Segment für Schuhe und Accessoires. Die Görtz Unternehmensgruppe betreibt aktuell 280 Filialen in über 110 Städten, darunter Flagship-Stores mit einer Größe von bis zu 4.500 Quadratmetern in Städten wie Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt. Jedes Jahr besuchen mehr als 65 Millionen Kunden die Görtz-Geschäfte.

Über Rockport

Die Rockport Company, LLC ist eine führende Marke innerhalb des Unternehmensportfolios der adidas-Group und die führende „Brown Shoe Company“ in den USA. Rockport bietet weltweit komfortable Schuhmode für Damen und Herren und legt seit jeher großen Wert auf Innovation. Die Rockport Company, LLC wurde 1971 in den USA gegründet und hat ihren Firmensitz in Canton, Massachusetts. Aktuell vertreibt das Unternehmen seine Schuhe in über 70 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rockport.com.

Über Christian Clerici

TV-Moderator, Schauspieler, Journalist, Schriftsteller und Ironman-Triathlet Christian Clerici wurde in Wien geboren und lebt derzeit in Österreich und Spanien. Seine TV-Karriere begann er 1989 als Moderator der Musik-Show „X-Charts“. Bekannt wurde Clerici vor allem als Moderator der Dating-Show „Herzblatt“. Nach dieser Serie moderierte er diverse TV-Shows, darunter „Die Stunde der Wahrheit“ und „Die Quizshow“. Neben seinen Fernsehauftritten ist Christian Clerici auch für seine Teilnahme an TV-Prominentenwettbewerben bekannt, darunter „TV Total Stockcar Crash Challenge“ und „WOK WM“. Als Journalist und Schriftsteller schreibt Clerici einen regelmäßigen Beitrag für die Zeitschrift „Cosmopolitan“ und Artikel für die „Autorevue“. Sein erstes Buch, das er gemeinsam mit der Bestseller-Autorin Wiebke Lorenz verfasst, soll im September 2010 erscheinen.